Summe: 0,00 €

Kratzer in Naturstein-Arbeitsplatte

Wir arbeiten mit dem Reparatur-Set Naturstein. Die zu reparierende Schadstelle muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lose, abstehende Teile entfernen. Tipp: Mit handelsüblichem Reiniger gründlich säubern und ablüften lassen.

Verwendete Produkte: 

Schwarze Kappe von der Spritze des Natursteinfüllers entfernen. Kanüle fest auf die Spritze aufsetzen. Füllstoff direkt in den Schaden geben, bis dieser leicht überfüllt ist.

Verwendete Produkte: 

Transparenten Folienstreifen auf die befüllte Stelle legen. Füllstoff mit dem Holzspatel glatt streichen. Darauf achten, dass sich keine Blasen unter der Folie bilden. Diese ggf. ausstreichen.

Verwendete Produkte: 

Befüllte Stelle aus max. 1cm Entfernung ca. 2-3 Min. durch Ausleuchten aushärten. Aushärtezeit variiert je nach Schichtstärke. Achtung: Nicht direkt in die LED-Lampe sehen, kann zu dauerhaften Augenschäden führen.

Verwendete Produkte: 

Nach der Aushärtung des Füllstoffs den Folienstreifen entfernen. Den ausgehärteten Überstand mit dem Skalpell vorsichtig abschneiden. Immer von der Mitte aus zum Rand arbeiten und nur oberflächlich schneiden. Die Befüllung darf nicht tief herausgeschnitten werden.

Verwendete Produkte: 

Dann das Micro-Schleifleinen anfeuchten und die befüllte Stelle unter leichtem Druck und kreisenden Bewegungen abschleifen. Achtung: Nicht zu fest schleifen, um die Beschädigung nicht zu unterschleifen. Der Schaden sollte jetzt fühlbar randlos glatt sein.

Verwendete Produkte: 

Zum Polieren Verschlusskappe der Polierpaste entfernen, Kanüle fest auf die Spritze aufsetzen, etwas Polierpaste auf die reparierte Stelle geben und mit dem Baumwolltuch unter leichtem Druck und kreisenden Bewegungen einreiben, bis der Glanz des Umfelds erreicht ist. Reste der Polierpaste mit einem trockenen und sauberen Teil des Baumwolltuchs entfernen. Fertig!

Verwendete Produkte: