Summe: 0,00 €

Beschädigung in einer Bodenfliese

Wir arbeiten mit dem Reparatur-Set Kerami-Fill für Wand- und Bodenfliesen. Die zu reparierende Schadstelle muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lose, abstehende Teile entfernen. Passende Farbtöne heraussuchen. Je nach Oberfläche, ggf. mehrere Farbtöne von hell nach dunkel einsetzen.

Verwendete Produkte: 

Mit dem aktivierten und heißen Schmelzer etwas Füllstoff von einer farblich passenden Kerami-Fill® Stange abschmelzen. Sie können auch mehrere Farbtöne miteinander vermischen.

Verwendete Produkte: 

Bringen Sie den geschmolzenen Füllstoff mit der Spitze des Schmelzers in die Schadstelle ein, dabei die Schadstelle immer etwas überfüllen.

Verwendete Produkte: 

Die Überstände mit den spitzen Hobelrillen des Füllstoff-Hobels abtragen.

Verwendete Produkte: 

Sollte die befüllte Stelle farblich nicht ganz passen, können Sie jederzeit eine Farbangleichung vornehmen. Einfach etwas Material abschmelzen und mit der Füllung in der Schadstelle vermischen.

Verwendete Produkte: 

Nach dem Befüllen erneut mit dem Hobel die Überstände plan hobeln. Zum Abschluss mit der breiten Vorderkante des Hobels in zügigen Bewegungen die Schadstelle glätten. Achtung: Nicht mit der Spitze kratzen.

Verwendete Produkte: 

Die befüllte Stelle nun mit dem grauen Vlies aus dem Füllstoff-Hobel entfetten.

Verwendete Produkte: 

Zum Schutz vor Staub und Schmutz können Sie mit dem Pinsel-Fix Klarlack eine Versiegelung vornehmen. Lackieren Sie die Schadstelle gleichmäßig in einer Richtung ab. Das Umfeld möglichst nicht lackieren.

Verwendete Produkte: 

Wenn die Stelle trocken ist (bei Raumtemperatur nach ca. 10-15 Minuten), können Sie mit dem Schleif- und Poliertuch den Glanzgrad anpassen. Mit der grünen Seite polieren Sie die Stelle auf, sie erhält mehr Glanz. Mit der weißen Seite mattieren Sie die Stelle ab.

Verwendete Produkte: